next up previous contents index
Nächste Seite: Rasterdaten georeferenzieren Aufwärts: Überflutungssimulation im Höhenmodell erzeugen Vorherige Seite: Lösung mit dem3D   Inhalt   Index


Lösung mit dlgv32/ DLG Viewer

Es wurden die Version 3.7 des DLG Viewers auf einer Windows 2000 Installation verwendet.

Denkbar einfach gestaltet sich die Lösung in dem USGS-Programm dlgv32. Nach dem Importieren des DEMs mit File/Open as New kann der gewünschte Wasserpegel unter Tools/Control Center/Options in der Karteikarte Vertical Options mit dem Schieberegler Water Level bestimmt werden. Die Einstellung Water Transparency kontrolliert den Grad der Transparenz des Wassers. In der Stellung Opaque wird das Wasser undurchsichtig, bei Clear ganz ausgeblendet.

\includegraphics[width=0.8\textwidth]{flood-model/dlgv32flood.eps}

Abbildung 6.3: Überflutungssimulation ,,Crater Lake Pegelhöhe bei 1900 Metern mit dlgv32


next up previous contents index
Nächste Seite: Rasterdaten georeferenzieren Aufwärts: Überflutungssimulation im Höhenmodell erzeugen Vorherige Seite: Lösung mit dem3D   Inhalt   Index
Heiko Kehlenbrink 2002-04-18