next up previous contents index
Nächste Seite: Einlesen des DHM Aufwärts: Digitales Höhenmodell des United Vorherige Seite: Lösung mit dem3D   Inhalt   Index


Lösung mit GRASS

Es wurde GRASS 5.0pre1 unter einer Debian GNU/Linux Installation (woody) verwendet.

Um ein digitales Höhenmodell zu importieren, muss eine Umgebung aus passender Location, Mapset und Region geschaffen werden. Dies sollte gleich beim Aufruf von grass5 erfolgen, da hier am einfachsten alle Parameter eingegeben werden können. Ein nachträgliches Ändern und Anpassen ist zwar mit g.region für die Regionsparameter und g.setproj für die Projektion möglich, aber die Änderung der Projektion bewirkt hierbei keine Neuprojektion schon vorhandener Daten in der Location. Solche Umprojektionen können mit s.proj, v.proj und r.proj erfolgen. Es sollten also bekannt sein: die Projektionsart, bei Daten des USGS üblicherweise UTM (Universal Transversal Marcatorprojection), der Meridianstreifen. Weiterhin sollten noch das verwendete Ellipsoid und das Datum der Koordinatenrealisierung angegeben werden. Ist die Ausdehnung des DEM nicht bekannt, so kann man entweder mehr oder weniger mühsam mit einem Editor den Header des DEMs durchforschen, oder man importiert das Modell mittels m.dem.extract unter Angabe der Importdatei input= und ohne Angabe einer Ausgabedatei output. Das Programm wird nun im Examination - Modus ausgeführt. Hierdurch erhält man in der Programmmeldung Angaben über die aktuellen Regionsparameter Current Region Settings, und interessanter, über die zu importierende Datei zum Beispiel:

UTMIn dem UTM- (Universelle Transversale Mercatorprojektion) Koordinatensystem können Koordinaten Weltweit abgespeichert werden. Die benutzten Meridianstreifen sind 6 Grad breit. MeridianstreifenEin Meridianstreifen besteht aus einem Zentralmeridian und einer Anzahl von Meridianen links und rechts von ihm. Genutzt werden Meridianstreifen Beispielsweise bei der Definition von Koordinatensystemen.
GRASS:~ > m.dem.extract input=/home/heiko/g3d/crla_bathy.dem
Current Region Settings-----------------------------
rows:       973
cols:       507
north:      5901608.25
south:      5901122.25
east:       3464760.75
west:       3464507.75
ns_res:     0.500000
ew_res:     0.500000

Reading Elevation Tape...
----------------------------------------------------
File # 1

min elevation: 946.000000  max elevation: 2721.000000
ns_res: 30.000000  ew_res: 30.000000
# of columns in file = 1374
C-record: 0
file north UTM = 4775095.04759036
file south UTM = 4733028.06587524
file east UTM = 592070.83615184
file west UTM = 550840.83667175
(outside current geographic region)
-----tape min elevation:946  tape max elevation:2721



Unterabschnitte
next up previous contents index
Nächste Seite: Einlesen des DHM Aufwärts: Digitales Höhenmodell des United Vorherige Seite: Lösung mit dem3D   Inhalt   Index
Heiko Kehlenbrink 2002-04-18