next up previous contents index
Nächste Seite: Ausblick Aufwärts: Lösung mit GRASS Vorherige Seite: Import von punkthaften Daten   Inhalt   Index

Ergebnis

Wenn der Import der Daten abgeschlossen ist, kann man sich die Liste der nun in GRASS befindlichen Vektorkarten mit dem Befehl g.list vect anschauen.

GRASS:~ > g.list vect
----------------------------------------------
vector files available in mapset sh_edbs:
Ackerland                                 Graben_Kanal  
Binnensee_Stausee_Teich                   Grenze        
Bruecke_Unterfuehrung_Ueberfuehrung       Gruenland     
Campingplatz                              Hecke_Knick   
Fahrbahn                                  Kabelleitung  
Flaeche_besonderer_funktionaler_Praegung  Ortslage      
Flaeche_gemischter_Nutzung                relief_f      
gebiete_f                                 relief_l      
gebiete_l                                 Schienenbahn
Gehoelz                                   siedlung_f    
gewaesser_f                               siedlung_l    
gewaesser_l                               Sportanlage   
Sportplatz                                vegetation_l
Strasse                                   verkehr_f
Strassenkoerper                           verkehr_l
Strom_Fluss_Bach                          Verwaltungseinheit
vegetation_f                              Wald_Forst
Weg                                       Wohnbauflaeche
----------------------------------------------

Die Punktdaten liegen im Verzeichnis $LOCATION/site_lists. Eine Liste der vorhandenen Sites-Daten kann mit dem Befehl g.list.sites ausgegeben werden.

GRASS:~ > g.list sites
----------------------------------------------
site list files available in mapset sh_edbs:
Mast  Verkehrsknoten  Verwaltungseinheit
----------------------------------------------

Zur Veranschaulichung sind hier 2 Karten dargestellt, in denen alle 3 Bereiche der importierten EDBS-Daten (Linien, Polygone und Punkte) als Vektor- und als Rasterkarte dargestellt sind. Durch den Befehl d.what.vect bzw. d.what.rast können die Attribute der Punkte, Linien und Flächen abgefragt werden. In der Vektorkarte (Abb. 14.1) ist der Objektbereich `gewaesser_f', die Objektart `Strasse' und die Objektart `Mast' dargestellt. Der X-term enthält die Abfrageergebnisse.
In der Rasterkarte (Abb. 14.2) ist der Objektbereich `gewaesser_f', die Objektart `Weg' und die Objektart `Mast' dargestellt. Der X-Term enthält die Abfrageergebnisse. Die Umwandlung der Vektordaten ins Rasterformat ist mit dem Befehl v.to.rast geschehen, und bietet durch die automatische Farbzuweisung eine bessere Visualisierung.

\includegraphics[width=11cm]{handling-edbs-data/vect-edbs.eps}

Abbildung 14.1: GRASS Monitor mit EDBS Vektorkarte


\includegraphics[width=11cm]{handling-edbs-data/rast-edbs.eps}

Abbildung 14.2: GRASS Monitor mit EDBS Rasterkarte


next up previous contents index
Nächste Seite: Ausblick Aufwärts: Lösung mit GRASS Vorherige Seite: Import von punkthaften Daten   Inhalt   Index
Heiko Kehlenbrink 2002-04-18