next up previous contents index
Nächste Seite: Test des cgi-Skriptes Aufwärts: Lösung mit MapServer Vorherige Seite: Lösung mit MapServer   Inhalt   Index

Vorbereitung

Zur Installation auf einem GNU/Linux System entpackt man die MapServer Distribution mit dem Kommando tar -zxf ms_3.5.tar.gz, wechselt mit cd mapserver in das erzeugte Verzeichnis und erstellt mittels ./configure ein Makefile. Die dem ./configure angehängten Optionen ergänzen das eigentlich erzeugte Programm um weitere Funktionen wie zum Beispiel das Erkennen und Erzeugen von .tiff oder.png - Dateien. Eine Liste mit den möglichen Optionen erhält man durch den Befehl ./configure -help.

ShapefilesVon ESRI eingeführtes Format für Geodaten. Es besteht aus 4 Einzeldateien pro ,,Shapefile``. Die .apr-Datei mit den Definitionen des Projekts, z. B. der Dateipfade. Die .shp-Datei zur Speicherung der Geometriedaten. Die .shx-Datei mit dem Index der Geometrie und schließlich die .dbf-Datei (DBase) zur Speicherung der Attributdaten.
freegis@xml-2:~/tmp/mapserver > ./configure --with-png --with-jpeg
--with-tiff
loading cache ./config.cache
checking for gcc... (cached) gcc
checking whether the C compiler (gcc  ) works... yes
checking whether the C compiler (gcc  ) is a cross-compiler... no
checking whether we are using GNU C... (cached) yes
checking whether gcc accepts -g... (cached) yes
checking for c++... (cached) c++
checking whether the C++ compiler (c++  ) works... yes
checking whether the C++ compiler (c++  ) is a cross-compiler... no
checking whether we are using GNU C++... (cached) yes
checking whether c++ accepts -g... (cached) yes
checking for ranlib... (cached) ranlib
checking for flex... (cached) lex
checking for yywrap in -ll... (cached) no
checking for bison... no
checking for byacc... no
checking if compiler supports -R... (cached) no
checking if compiler supports -Wl,-rpath,... (cached) yes
checking for exp in -lm... (cached) yes
checking how to run the C preprocessor... (cached) gcc -E
checking for ANSI C header files... (cached) yes
checking for strcasecmp... (cached) yes
checking for strncasecmp... (cached) yes
checking for strdup... (cached) yes
checking whether we should include JPEG support...
checking for jpeg_read_header in -ljpeg... yes
        using libjpeg from system libs.
...
checking for PHP/MapScript module options...
        PHP/MapScript module not configured.
creating ./config.status
creating Makefile

Nachdem erfolgreichen Erzeugen eines Makefiles wird die Übersetzung des Quelltextes in ausführbaren Code mit make gestartet.

freegis@xml-2:~/tmp/mapserver > make
gcc -c -O2  -Wall -DIGNORE_MISSING_DATA  -DUSE_EPPL -DUSE_TIFF
-DUSE_JPEG -DUSE_GD_PNG -DUSE_GD_JPEG -DUSE_GD_WBMP -DUSE_GD_FT
-I/usr/local/include mapbits.c -o mapbits.o
gcc -c -O2  -Wall -DIGNORE_MISSING_DATA  -DUSE_EPPL
-DUSE_TIFF -DUSE_JPEG -DUSE_GD_PNG -DUSE_GD_JPEG -DUSE_GD_WBMP
-DUSE_GD_FT-I/usr/local/include
...
USE_GD_WBMP -DUSE_GD_FT       -I/usr/local/include
tile4ms.c -o tile4ms.o
gcc -O2  -Wall -DIGNORE_MISSING_DATA  -DUSE_EPPL -DUSE_TIFF
-DUSE_JPEG -DUSE_GD_PNG -DUSE_GD_JPEG -DUSE_GD_WBMP
-DUSE_GD_FT -I/usr/local/include tile4ms.o  -L.
-lmap -lgd -L/usr/local/lib -lgd -ljpeg
-lfreetype -lpng -lz  -ltiff -ljpeg -lfreetype
-lpng -lz  -ljpeg         -lm   -o tile4ms
freegis@xml-2:~/tmp/mapserver > cp mapserv /usr/local/httpd/cgi-bin/

Die so erzeugte binäre ``cgi-Datei`` mapserv wird in das entsprechende Verzeichnis des Web-Servers für ,,cgi-skripte" kopiert, der hier angegebene Verzeichnispfad /usr/local/httpd/cgi-bin/ ist ein möglicher Ort. Es ist darauf zu achten, daß dieses ``cgi-Skript`` von jedermann ausgeführt werden kann. Nötigenfalls können mit chmod 755 mapserv die nötige Berechtigung erteilt werden, diese muss natürlich auch für das Verzeichnis /usr/local/httpd/cgi-bin/ gelten.



Unterabschnitte
next up previous contents index
Nächste Seite: Test des cgi-Skriptes Aufwärts: Lösung mit MapServer Vorherige Seite: Lösung mit MapServer   Inhalt   Index
Heiko Kehlenbrink 2002-04-18