next up previous contents index
Nächste Seite: Punkt 1 Aufwärts: Lösung mit GRASS Vorherige Seite: Lösung mit GRASS   Inhalt   Index

Erzeugung eines Orthophotos ohne Höhenmodell

Da für die hier erfolgende Luftbildentzerrung keine Georeferenzierung in ein übergeordnetes Koordinatensystem erforderlich ist, reicht es aus, alle Luftbilder mit r.in.tiff in ein Mapset einer Location zu importieren. Der Ablauf wird hier beispielhaft mit der Datei 181.tif durchgeführt.

 
GRASS:> r.in.tiff -v input=181.tif output=raw181
TIFF Directory at offset 0x16678646
  Image Width: 11194 Image Length: 11193 Image Depth: 1
  Bits/Sample: 8
  Compression Scheme: None
  Photometric Interpretation: RGB color
  Software: "TLD2TIFF, Z/I Imaging GmbH, Oberkochen, Germany"
  Orientation: row 0 top, col 0 lhs
  Samples/Pixel: 3
  Rows/Strip: 5
  Planar Configuration: single image plane
  Looking for TIFF World file ...   Not Found!
11194x11193x24 image
 8 bits/sample, 3 samples/pixel   
Total colors = 948082
WARNING: Color levels quantization...
Total used colors = 8000
Creating SUPPORT Files for raw181
done.

Obwohl kein Höhenmodell benötigt wird, muß man eine Rasterdatei von der Größe des Ziel-Mapsets mit dem Befehl r.mapcalc h=0 erstellt. Hiermit wird eine Datei h mit einem Rasterwert 0 für jede Zelle erzeugt. Diese Datei wird später als Quasi-Höhenmodell bei der Entzerrung beutzt.

GRASS:> r.mapalc h=0 

EXECUTING h =... 100%
CREATING SUPPORT FILES FOR h
range: 0 0

Zur weiteren Bearbeitung kann direkt das Modul i.ortho.photo aufgerufen werden. Hier werden der Rheihe nach die Punkte 1 - 8 abgearbeitet.

GRASS:> i.ortho.photo

i.ortho.photo --        Imagery Group = 181

Initialization Options:

   1.     Select/Modify imagery group
   2.     Select/Modify imagery group target
   3.     Select/Modify target elevation model
   4.     Select/Modify imagery group camera

Transformation Parameter Computations:

   5.     Compute image-to-photo transformation
   6.     Initialize exposure station parameters
   7.     Compute ortho-rectification parameters

Ortho-rectification Option:

   8.     Ortho-rectify imagery files

RETURN   exit



Unterabschnitte
next up previous contents index
Nächste Seite: Punkt 1 Aufwärts: Lösung mit GRASS Vorherige Seite: Lösung mit GRASS   Inhalt   Index
Heiko Kehlenbrink 2002-04-18