next up previous contents index
Nächste Seite: Transformation Aufwärts: Georeferenzierung einer unverzerrten nicht Vorherige Seite: Nummerische Passpunkteingabe   Inhalt   Index

Passpunktidentifikation

Sollen anstatt vorhandener Passpunkte geokodierte Rasterdateien zur Identifikation von Passpunkten benutzt werden, ruft man die fragliche Datei mit PLOT RASTER auf (Abb. 7.1). Die Aufforderung Indicate which side should be plotted wird mit einem Mausklick in die rechte Monitorhälfte beantwortet. Im folgenden Menü werden alle im Zielmapset vorhandenen Dateien angezeigt. Die Auswahl geschieht durch einen Doppelklick. Nun weren die Passpunkte im Start- und Zielsytem durch heranzoomen und anklicken identifiziert. Auch hier kann mit ANALYZE die Übereinstimmung der Passpunkte überprüft werden (Abb. 7.2).

\includegraphics[width=0.75\textwidth]{georeferencing-raster/georef-1.eps}

Abbildung 7.1: GRASS-Monitor während einer Georeferenzierung

\includegraphics[width=0.8\textwidth]{georeferencing-raster/georef-2.eps}

Abbildung 7.2: Analyse der Passpunkte


next up previous contents index
Nächste Seite: Transformation Aufwärts: Georeferenzierung einer unverzerrten nicht Vorherige Seite: Nummerische Passpunkteingabe   Inhalt   Index
Heiko Kehlenbrink 2002-04-18