next up previous contents index
Nächste Seite: Passpunkte Aufwärts: Georeferenzierung einer unverzerrten nicht Vorherige Seite: Georeferenzierung einer unverzerrten nicht   Inhalt   Index

Vorbereitung einer Transformation

Zum Ausführen einer Transformation benötigt GRASS zwei LOCATION Umgebungen, eine für das Ausgangskoordinatensystem start und die andere für das Zielsystem ziel, dies ist im Normalfall das ,,Arbeitssystem``, also die schon erstellte LOCATION. Für das Ausgangssystem wird eine neue LOCATION mit einem MAPSET in einem X,Y- Koordinatensystem erstellt. Dies entspricht ja den durch den Scanvorgang erzeugten, ebenen Koordinaten. In die Ausgangs - MAPSET wird die Rasterdatei je nach Dateiformat z.B. mit r.in.tiff eingelesen. Die REGION - Parameter des MAPSET können mit dem Befehl g.support rast=Rasterdateiname angepasst werden.

GRASS:/spare/gisdata/grass/bin > g.support rast=craterluft

Um das Transformieren und damit gleichzeitig das Geokodieren von mehreren Rasterdateien in einem Schritt zu ermöglichen, wird i.group aufgerufen. Dies hat auch dann zu erfolgen, wenn nur eine Datei zu bearbeiten ist. Hier könnte eine Liste von Rasterdateien erstellt werden die in eine Ziellocation transformiert werden sollen. Im folgenden Dialog werden die zu transformierenden Dateien einer Gruppe zugeordnet.

GRASS:/spare/gisdata/grass/bin > i.group

LOCATION: start             i.group             MAPSET:start

This program edits imagery groups. You may add data layers to, or remove
data layers from an imagery group. You may also create new groups

Please enter the group to be created/modified

GROUP:    start__________   (list will show available groups)
AFTER COMPLETING ALL ANSWERS, HIT <ESC><ENTER> TO CONTINUE
                (OR <Ctrl-C> TO EXIT)
start - does not exist, do you wish to create a new group?(y/n)[n] y

LOCATION: start       GROUP: start         MAPSET:start

Please mark an 'x' by the files to be added in group [start]

MAPSET: tutorial

x_ craterluft
           AFTER COMPLETING ALL ANSWERS, HIT <ESC><ENTER> TO CONTINUE
                            (OR <Ctrl-C> TO CANCEL)
Group [start] references the following raster file
-----------------------
        craterluft in start
-----------------------
Look ok? (y/n)y

Zum definieren des Zielsystems dient der Befehl i.target, hier werden über einen Dialog zuerst die Dateien group und dann die Ziel-LOCATION benannt. Durch die Eingabe von list werden alle möglichen Gruppen und Ziellocations/ -mapsets ausgegeben.

GRASS:/spare/gisdata/grass/bin > i.target

Please select the target LOCATION and MAPSET for group <start>
CURRENT LOCATION: start
CURRENT MAPSET:   start
TARGET LOCATION:  craterlake
TARGET MAPSET:    tutorial
(enter list for a list of locations or mapsets within a location)
AFTER COMPLETING ALL ANSWERS, HIT <ESC><ENTER> TO CONTINUE
                 (OR <Ctrl-C> TO CANCEL)


next up previous contents index
Nächste Seite: Passpunkte Aufwärts: Georeferenzierung einer unverzerrten nicht Vorherige Seite: Georeferenzierung einer unverzerrten nicht   Inhalt   Index
Heiko Kehlenbrink 2002-04-18